FX Trading Master

Vereinigte Staaten
Generische Selektoren
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche in Inhalten
Was ist eine Collar-Option-Strategie für Anfänger? Featured Image

Was ist eine Halsbandoptionsstrategie für Anfänger?

Eine Collar-Optionsstrategie ist eine der beliebtesten Optionshandelsstrategien. In der Regel wurden beide Trades (Gewinne und Verluste) begrenzt. Händler können Collar-Optionen erstellen und als Strategie implementieren, indem sie die zugrunde liegenden Aktien halten, die sie handeln. Es ermöglicht dem Händler, eine Put-Option aus dem Geld zu kaufen und diese Aktie aus dem Geld zu verkaufen, die im Rahmen desselben Handelsgeschäfts besteht. Sehen wir uns an, wie die Collar-Option-Strategie für Anfänger in dieser Handelsbranche funktioniert.

Es ist eine gute Idee, Strategien zu haben, um sich in turbulenten Zeiten vor den Turbulenzen an den Finanzmärkten zu schützen. Wir bringen Ihnen eine schützende Collar-Option-Strategie, die vor Verlust schützt, aber ein bisschen kostet wie jede Versicherung. Heute beschäftigen wir uns mit der Collar-Options-Strategie, einer Kombination aus Covered Call- und Protective Put-Strategien.

Was ist eine Collar-Option-Strategie?

Es ist eine Strategie, die eine Variante des Covered Launch ist, die ein konservativeres Profil hat. Gleichzeitig kann sie in manchen Fällen unabhängig vom Wert des Basiswerts Gewinne sichern.

Lesen Sie mehr über: Wie Forex mit $100 handeln?

Übersehen wir letzteres nicht: garantierter Gewinn unabhängig vom Wert des Basiswerts.

Die Collar-Optionsstrategie ist ein Covered Throw, zu dem der Kauf eines Protective Put hinzukommt. Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet handelt es sich um einen Protective Put, zu dem wir einen Call starten.

Die Operationen beinhalten die folgenden 3 Dinge:

  • Kauf einer Aktie/Aktie
  • Starten Sie einen Anruf
  • Put kaufen

Wie funktioniert eine Halsbandoptionsstrategie für Anfänger?

Die Collar-Strategie funktioniert sehr ähnlich wie die Protective Put-Strategie. Das bedeutet, dass es verhindert, dass der Aktienkurs unter den Put-Preis fällt. Der Unterschied besteht darin, eine Short-Call-Option hinzuzufügen (Verkauf einer Call-Option), die einerseits den maximalen Gewinn begrenzt.

Andererseits deckt sie einen Teil oder alle Kosten der Put-Option.

Lesen Sie auch: Binäre Optionen vs. Forex Trading

Der Anleger wählt die Ausübungspreise des Calls und Put-Optionen in Abhängigkeit vom erwarteten Schutzumfang. Oftmals sind die Ausübungspreise gleichmäßig unter und über dem aktuellen Aktienkurs verteilt. Es veranlasst den Anleger also, sowohl einen gewissen Verlust als auch einen gewissen Gewinn zuzulassen.

Das Ziel ist das gleiche wie beim Protective Put, jedoch zu geringeren Kosten. Dieses Ziel könnte, wie bereits erwähnt, einen Nullverlust oder sogar einen garantierten Gewinn erreichen. Aber es kommt darauf an

  • Der Marktkontext
  • Der Basiswert, auf dem wir operieren, und
  • Die Prämien, die wir aushandeln

Vor- und Nachteile der Halsbandoptionsstrategie für Anfänger

Nun, bevor Sie zum echten Handel übergehen, ist es notwendig, die Collar-Optionsstrategie für Anfänger zu verstehen. Um es Ihnen leichter zu machen, haben wir die Vor- und Nachteile geteilt, um die Vorteile und Schwierigkeiten dieser speziellen Handelsstrategie zu verstehen. Angenommen, wir erwerben und halten im Juni 2020 100 Apple-Aktien mit einer langfristigen Perspektive. Wir kaufen Aktien für $ 149 pro Stück.

Vorteile der Collar-Option-Strategie

Um die Rendite aus dem Halten dieser Wertpapiere zu erhöhen, können wir CALL-Optionen mit einem Ausübungspreis von $ 155 ausgeben. Und wir können das Verfallsdatum beispielsweise auf November 2020 setzen.

Sie verpflichtet uns lediglich dazu, alle Aktien im November gegebenenfalls wieder zu veräußern. Der Preis wird natürlich $ 155 betragen. Es sollte uns nicht zu viele Sorgen machen, da wir sie für $ 149 gekauft haben.

Als Gegenleistung für dieses Engagement würden wir sofort insgesamt $ 395 Boni auf unser Konto bekommen. Dieses Geld wird dem Konto bei Ausgabe der Optionen gutgeschrieben und kann frei verwendet werden.

Es ist erwähnenswert, dass $ 395 2.65% von $ 14.900 ist (100 Aktien x $ 149). Mit diesem einen Verfahren haben wir den Gewinn der gesamten Investition um 2.65% erhöht. Egal was mit dem Apple-Tarif passiert. Ist das nicht so einfach?

Nachteile der Collars-Optionsstrategie

Das „Schlechteste“, was in diesem Fall passieren könnte, ist also, wenn die Rate steigt. Angenommen, sie steigt deutlich über $ 155 und erreicht im November ein Niveau von beispielsweise $ 160.

Überprüfen Sie auch: Wie berechnet man Forex Pips?

Dann werden wir trotz allem gezwungen sein, unsere Aktien für $ 155 zu verkaufen. Das bedeutet, dass wir tatsächlich weniger verdienen, als wir ohne das Schreiben von Optionen mit der Kurserhöhung verdient hätten.

Überschreitet der Aktienkurs jedoch die Barriere $ 155 nicht, verfallen die Optionen wertlos. Wir haben $ 395 in der Tasche und können sofort neue Optionen mit Ablaufdatum ausgeben. Zum Beispiel für den Dezember, für den wir wieder mehrere hundert Dollar reinen Gewinn einsammeln.

Wie sieht es in der Praxis aus?

Angenommen, wir haben im Juni eine Covered CALL-Position bei Apple eingegangen. Wir haben 100 Aktien für $ 149 gekauft. Und wir haben eine CALL-Option mit einem Ausübungslevel von $ 155 ausgegeben, für die wir $ 395 erhalten haben.

Analysieren wir nun die vier Varianten der Evententwicklung, die im November möglich sind. November ist das Verfallsdatum.

Option 1: Die Rate steigt auf $ 160

Der Preis hat das Optionsausübungsniveau überschritten. Wir müssen also unserer Verpflichtung nachkommen, unsere Aktien zu $ 155 zu verkaufen. Das tun wir auch.

Nachdem wir also zuvor 100 Aktien für $ 149 gekauft und jetzt für $ 155 verkauft haben, haben wir $ 600 plus $ 395 aus Schreiboptionen gemacht, was insgesamt $ 995 entspricht.

Angenommen, wir hätten keine Optionen geschrieben und Aktien für $ 149 gekauft und sie dann für $ 160 verkauft. Wir hätten $ 1.100 gemacht.

Und das ist eigentlich das schlimmste Übel, das uns passieren kann, denn es ist der einzige Fall, in dem wir mit der Kragenoptionsstrategie schlechter abschneiden als andere.

Option 2: Die Rate steigt auf $ 153

Der Kurs stieg im November lediglich auf $ 153, sodass die Optionen wertlos verfallen. Alle Apple-Aktionäre haben aus diesem Wachstum $ 400 gemacht. Aber wir haben $ 795 gemacht, weil der Aktiengewinn $ 395 Gewinn aus dem Verkauf von Optionen beträgt.

Option 3: Der Preis beträgt USD 149

Nun endlich, am Optionsverfallsdatum, befindet sich der Aktienkurs am Startpunkt. Unser Gewinn ist der Preis, den wir für den Verkauf der nun wertlos verfallenen Optionen erhalten haben. Wir sind also bei $ 395, während diejenigen, die reine Aktien halten, hier ausgeglichen sind.

Option 4: Die Rate sinkt auf $ 145

Wenn der Aktienkurs hingegen im November von $ 149 auf $ 145 fiel, würden alle Aktionäre $ 400 verlieren. Und wir würden nur $ 5 verlieren, weil ein Gewinn von $ 395 den Verlust von $ 400 der Aktie fast vollständig decken würde Wert.

Bei drei von vier möglichen Ereignissen werden wir also besser dran sein als Menschen, die dies nicht tun.

Covered CALL bringt daher am Verfallsdatum der Option zusätzliche Vorteile:

  • Aktienkurs wird leicht steigen
  • Es übertrifft den Optionsausübungspreis um weniger als $ 3,95
  • Der gesamte Aktienkurs wird stehen bleiben
  • Der Aktienkurs wird fallen.

Die Diskussion über die Collar-Optionsstrategie für Anfänger endet hier

Wir haben versucht, Anfängern alles über die Halsbandoptionsstrategie zu erklären. Es eignet sich für Anleger, die eine vernünftige Kapitalrendite mit geringerem Risiko. Daher besteht der größte Vorteil darin, dass es einen größeren Schutz bietet, falls der Markt beginnt, sich gegen die Position zu bewegen. Aber wenn Sie einen sicheren Handel eingehen möchten, warum versuchen Sie nicht diesen?

de_DEDeutsch